DaWanda Kreativ-Plattform veranstaltet ersten Designmarkt

DaWanda Kreativ-Plattform veranstaltet ersten Designmarkt

Published

- DaWanda Designmarkt am 19. Juni im neuen Meininger Hotel in Berlin, 10-18 Uhr- Kreative gestalten Hoteltapeten inspiriert an Zitaten von Alexander von Humboldt

DaWanda, der Online Marktplatz für Designer und Kreative veranstaltet am Sonntag, den 19. Juni 2011 seinen ersten Designmarkt in Berlin. Im Meininger Hotel im Humboldthaus auf der Oranienburger Straße 67/68 werden 118 Designer, die sonst online auf der Kreativ-Plattform anbieten, ihre Produkte vorstellen und verkaufen. Handgemachte Unikate aus den Bereichen Fashion, Accessoires, Kunst, Wohnen & Leben sowie Baby & Kind werden den Besuchern präsentiert. Teilnehmen werden Kreative aus Berlin, aber auch aus Hamburg, München, Köln, Hannover, Frankfurt, Leipzig und weitere aus Frankreich und Österreich. Ein DIY-Stand, an dem die Besucher Schmuck und Accessoires selbermachen können, Musik und Essen wird es ebenfalls vor Ort geben.

Im Vorfeld des Marktes fand der Kreativwettbewerb „Translating Humboldt“ statt, bei dem die Designer aufgerufen waren die Tapetenbahnen für die Zimmer des neuen Hotels zu gestalten. „Alle Designer, die eine Tapete designt haben, erhalten die Möglichkeit in ihrem Zimmer ihre handgemachten Produkte und Designs zu verkaufen,“ sagt Claudia Helming, Geschäftsführerin und Gründerin von DaWanda. „So etwas gab es bisher noch nicht. Ein Designmarkt in einem Hotel, indem die Besucher von Zimmer zu Zimmer laufen und die Kreativen besuchen können ist einzigartig.“

Mit dem Tag des Kreativmarkts wird das Hotel zudem offiziell eröffnet. Das besondere an dem Hotel: Es befindet sich in dem ehemaligen Lebe- und Sterbehaus Alexander von Humboldts. Allen künftigen Besuchern wird während ihres Aufenthalts das Leben und Schaffen des Wissenschaftlers nähergebracht. „Jede Etage hat ein Überthema, wie beispielsweise Natur oder Freiheit, der wir Zitate des Wissenschaftlers mit Hilfe von Humboldt-Experten zugeordnet haben,“ sagt Oskar Kan, Mitbegründer und Geschäftsführer der MEININGER Hotelgruppe. „Wir sind begeistert, wie die Designer die Aufgabe gelöst haben und ihren kreativen Teil zum Humboldthaus beigetragen haben.“ Neben den Zitaten und Tapeten haben viele Experten, wie das Museum für Naturkunde in Berlin, die Gestaltung des Hotels im Sinne von Humboldt mit ihrem Wissen unterstützt.

Über diesen Link erhalten Sie alle Informationen zum Projekt: http://de.dawanda.com/humboldt

DaWanda Designer, die u.a. dabei sind:
Ahoimeise, Kuni's Welt, Trinkhallenschickeria, bastisRIKE, LeChatVIVI, Halbeins, Knuschels, snug-studio, tumult-berlin, KenPanda, smil, Kinkerlitzchen-Design, mymaki, JRSewing, smallcaps, revoluzzza, renna deluxe, Hock-Bock, Emil und die großen Schwestern, lesrondschapo

Copy as a Plain Text

Share

Online-Marktplatz DaWanda bringt ersten Katalog heraus