Legalomat: Online-Tool zur Erstellung rechtssicherer Widerrufsbelehrung und AGB

Legalomat: Online-Tool zur Erstellung rechtssicherer Widerrufsbelehrung und AGB

Published

- Neues Widerrufsrecht: Online-Käufer erhalten mehr Klarheit über ihre Rechte und Pflichten beim Testen von Produkten und einen möglichen Wertersatz beim Widerruf- DaWandas Partneranwälte Wegener & Adamaszek bieten kreativen Shopbetreibern erstmals Online-Tool zur rechtssicheren Erstellung von Widerrufsbelehrung, AGB und Impressum

Seit dem 4. August 2011 gilt für den Handel mit Waren im Internet eine neue Widerrufsbelehrung. Mit dem neuen Widerrufsrecht müssen Internetshops ihre Widerrufsbelehrungen auf den neusten Stand bringen. „Ohne eine entsprechende Änderung können die Verkäufer nach Ablauf der dreimonatigen Übergangsfrist abgemahnt werden. Dabei ist zu beachten, dass es nicht ‚die eine‘ neue Fassung gibt, sondern dass das Gesetz diverse unterschiedliche Versionen je nach Warenangebot und Dienstleistung vorsieht“, sagt Rechtsanwalt Franz Wegener.

Die Änderung betrifft vor allem die Regelungen zum Wertersatz für eine probeweise Nutzung des gekauften Artikels. Hat ein Käufer ein bestelltes Produkt nur zur Prüfung der Eigenschaften und Funktionsweise benutzt, bevor er es an den Verkäufer zurückschickt und den Kauf widerruft, kann der Verkäufer nun keinen Nutzungswertersatz mehr verlangen. Zudem ist der Wertersatz für Verschlechterungen der Ware während der Widerrufsfrist nunmehr klarer geregelt.

Durch Legalomat Widerrufsbelehrung, AGB und Impressum automatisch online generieren

Mit dem Legalomat, einem neuentwickelten Online-Tool der DaWanda-Partneranwälte Wegener & Adamaszek, steht dem Online-Marktplatz für Designer und Kreative mit seinen rund 110.000 Herstellern ein neuer und exklusiver Service zur Verfügung. Der Legalomat bietet eine einfache Anwendung und kostensparende Alternative zur Rechtsberatung durch einen Juristen. So kann der Shopbetreiber mit Hilfe eines einfachen Fragenkatalogs eine für das jeweilige Geschäft passende, rechtssichere Widerrufsbelehrung online kreieren. Der Service steht DaWanda-Mitgliedern zu einem Preis von 19,99 Euro zur Verfügung und ist speziell nach den Bedürfnissen der Nutzer der Kreativplattform entwickelt worden. Neben der Widerrufsbelehrung kann der Shopbetreiber zudem rechtssichere und individuell ausgearbeitete Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) mit Hilfe des Legalomat erstellen. Auch dieser Service ist speziell auf die Bedürfnisse der DaWanda-Hersteller angepasst und kostet 70,80 Euro. Ein Impressum kann mit dem Legalomat kostenlos generiert werden. „Ein solches Angebot gibt es für keinen anderen Online-Marktplatz“, sagt Claudia Helming, Geschäftsführerin von DaWanda. „Unsere Hersteller sind meist kleine Anbieter, denen keine oder nur wenige Ressourcen für Anwaltskosten zur Verfügung stehen. Ihnen wird damit eine günstige und sichere Rechtshilfe geboten, die ihnen die Anpassung an die Gesetzeslage erleichtert.“

Den Legalomat finden Sie hier:
http://www.legalomat.de

Die Einbindung bei DaWanda im Verkäuferportal hier:
http://de.dawanda.com/cms/c/de/Verkauferportal/30-Tools-Links

Copy as a Plain Text

Share

Related Stories
DaWanda ceases marketplace operations on August 30th and offers its community Etsy as a new home.

ago

Berlin, June 30th 2018: DaWanda closes the doors of its marketplace the 30th of August after nearly 12 years. This step forms a joint decision of DaWanda´s executive team and its shareholders.“It wasn´t an easy decision to take - we invested a lot of heart into building
DaWanda stellt Marktplatz zum 30.08.2018 ein und bietet seiner Community ein neues Zuhause auf Etsy

ago

Berlin, 30. Juni 2018: DaWanda schließt am 30. August nach fast 12 Jahren seinen Marktplatz. Diese strategische Entscheidung wurde gemeinsam getroffen von der Geschäftsführung und den Gesellschaftern des Unternehmens.  “Die Entscheidung fiel uns nicht leicht, in DaWanda
Öffentliche Sitzung des Petitionsausschusses am 11. Juni 2018 – DaWanda fordert Reform des wettbewerbsrechtlichen Abmahnwesens

ago

Berlin, Mai 2018: DaWanda, Europas führender Online-Marktplatz für Handgemachtes und Unikate, fordert eine Reform des wettbewerbsrechtlichen Abmahnwesens. Der gemeinsame Einsatz gegen den unangemessenen und exzessiven Gebrauch von Abmahnungen[1] trägt nun erste Früchte:
DaWanda geht aktiv gegen Abmahnunwesen vor und setzt sich für eine Reform des wettbewerbsrechtlichen Abmahnwesens ein

ago

Berlin, 9. April 2018: DaWanda, Europas führender Online-Marktplatz für Handgemachtes und Unikate, geht aktiv gegen den unangemessenen und exzessiven Einsatz von Abmahnungen vor und fordert eine Reform des wettbewerbsrechtlichen Abmahnwesens.Abmahnungen können ein sinnvo