Gemeinsam für bessere Chancen: Online-Community von DaWanda spendet 30.000 Euro für Kinder in Armut
Gemeinsam für bessere Chancen: Online-Community von DaWanda spendet 30.000 Euro für Kinder in Armut

Gemeinsam für bessere Chancen: Online-Community von DaWanda spendet 30.000 Euro für Kinder in Armut

Published

Auch in diesem Jahr erhält das Kinderhilfswerk „Die Arche“ finanzielle Unterstützung durch die Community von DaWanda, dem Online-Marktplatz für Designer und Kreative. Insgesamt 30.000 Euro wurden im Rahmen einer weihnachtlichen Spendenaktion gesammelt. Ein Großteil des Betrags kam durch die Mitglieder der Plattform zusammen; das Unternehmen stockte die Summe auf. Das Geld kommt nun in Armut lebenden Kindern zugute und soll einen Beitrag dazu leisten, ihnen vollwertige Mahlzeiten, Hausaufgabenhilfe oder eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung mit Sport und Musik zu ermöglichen.

Vom 7. Dezember bis zum 15. Januar hatten Kreative wie Käufer auf DaWanda.com die Möglichkeit, sich für „Die Arche“ zu engagieren. So konnten die Hersteller beliebig viele Produkte ihres Sortiments auswählen, mit dem „Arche“-Logo kennzeichnen und einen selbst benannten Teil des Verkaufspreises spenden. Mehr als 120.000 Produkte mit Spendenoption standen im Aktionszeitraum zum Verkauf. In einem Spenden-Shop konnten zusätzlich Gutscheine erworben werden, die den Kindern warme Mahlzeiten oder den Aufenthalt in Feriencamps ermöglichen. Mit dem Kauf überwiesen die DaWanda-Mitglieder Beträge zwischen 10 und 200 Euro direkt an die Organisation. Über eine besondere Aufmerksamkeit freuten sich außerdem die Kinder der „Arche“ in Berlin-Wedding: Aus den zahlreichen selbstgemachten Unikaten der Plattform durften sie Produkte auswählen und auf einer Wunschliste zusammenstellen. Diese wurde auf dem Online-Marktplatz veröffentlicht, so dass DaWanda-Mitglieder die Artikel für sie bestellen und direkt an die Zweigstelle Wedding schicken lassen konnten.

Hilfsbereitschaft in der Community ist hoch – zum dritten Mal in Folge
DaWanda unterstützt „Die Arche“ seit Herbst 2009. Die gemeinsame Weihnachtsaktion ging damit in die dritte Runde. „Seit Beginn der Kooperation wurden nun insgesamt 63.000 Euro Spendengelder gesammelt“, sagt Claudia Helming, Gründerin und Geschäftsführerin von DaWanda. „Ich finde das hohe Engagement unserer Mitglieder großartig und bedanke mich auch in diesem Jahr bei allen Verkäufern und Käufern, die sich beteiligt haben. Zwischenmenschlichkeit spielt auf DaWanda eine große Rolle – das spiegelt sich auch in der Begeisterung wider, mit der die Aktion von unserer Community angenommen wurde.“ Bernd Siggelkow, Leiter und Gründer der „Arche“, bestätigt: „Die Hilfe für Kinder in Deutschland wird dringend benötigt, denn fast drei Millionen Minderjährige leben bundesweit unter der Armutsgrenze. Unser Ziel ist es, ihre Situation mit unserem Angebot zu verbessern. Da wir uns zu 100 Prozent aus Spendengeldern finanzieren, können wir das nur mit Unterstützung aus der Bevölkerung bewerkstelligen.“

Kreatives Potenzial der Plattform nutzen
Auch die aktuelle Weihnachtsaktion ist Teil der Kooperation "Du schaffst es!" zwischen DaWanda und der „Arche“. Mit zahlreichen Aktivitäten unterstützt DaWanda das Kinderhilfswerk nicht nur finanziell, sondern auch mit Handarbeitskursen oder gemeinsamen gestalterischen Aktionen, um die kreative Entwicklung der Kinder zu fördern.



Copy as a Plain Text

Share

Attachments

Download All

1326793624-362.jpg

image | 439 KB

Download
1326788958-355.jpg

image | 507 KB

Download
1326788917-489.jpg

image | 782 KB

Download

DaWanda, Online-Marktplatz für selbstgemachte Unikate, expandiert international

- DaWanda erhält vier Millionen Euro Wachstumsfinanzierung- Neue Büros in weiteren Ländern werden internationales Wachstum voranbringen- Fünf Jahre DaWanda sind fünf Jahre Erfolgsgeschichte des Selbermachens