DaWanda setzt auf Wachstum mit Kreativbedarf

DaWanda setzt auf Wachstum mit Kreativbedarf

Published

Neben dem Verkauf von handgemachten Produkten erweitert der Online-Marktplatz DaWanda sein Angebot ab sofort um ein zusätzliches Geschäftssegment. In der neu geschaffenen DIY-Area (Do-it-yourself-Bereich) bündelt sich zukünftig alles, was für das Umsetzen eigener Handarbeitsprojekte benötigt wird. Egal ob Materialien, Inspirationen, Anleitungen oder Kursangebote zum Taschen nähen, Schmuck herstellen oder Stricken, egal ob für Anfänger oder Fortgeschrittener – wer Freude am Selbermachen hat, findet hier eine riesige Auswahl. „Wir sind bereits seit über sechs Jahren die erste Anlaufstelle für alle, die auf der Suche nach handgemachten Produkten sind. Aber auch die Zahl derjenigen, die Dinge selbermachen, ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Nun bieten wir diesen Menschen, alles was sie dafür brauchen – bequem aus einer Hand. Das lästige Tingeln von Stoffmärkten zu Kurzwarenläden bis hin zu Kaufhäusern entfällt,“ sagt Claudia Helming, Gründerin und Geschäftsführerin von DaWanda.

Seit der Einführung der Material-Kategorie im Jahr 2008, ist diese kontinuierlich gewachsen. Die Erweiterung unseres Bereichs für Kreativbedarf ist für uns deshalb ein strategisch wichtiger Schritt. Weltweit gibt es trotz großer Nachfrage kein vergleichbares Angebot,“ so Helming. Laut Ergebnissen der AIK EU-Studie [1] wurden allein im Jahr 2010 europaweit über 11 Milliarden Euro nur mit Textilbedarf umgesetzt – im Vergleich zu 2009 eine Steigerung von fünf Prozent. Helming sagt weiter: „Wir erwarten ein starkes Wachstum in diesem Segment. Darauf möchten wir uns mit diesem neu geschaffenen Angebot einstellen und das Potenzial effektiv nutzen.“

Übersichtliche Vielfalt nach Handarbeitstechniken geordnet

Über 500.000 verschiedene Materialien finden sich in der DIY-Area. Das große Sortiment ist übersichtlich strukturiert und optisch ansprechend aufbereitet. Kunden können nach verschiedenen Handarbeitstechniken suchen und finden alles auf einen Blick. Nähprofis, die nach aufwendigen Schnittmustern Ausschau halten werden genauso fündig wie Brautpaare, die ihrer Hochzeit mit selbst gestalteten Tischkärtchen eine persönliche Note verleihen möchten. Das vielfältige Angebot reicht von Anleitungen als PDF und Video-Tutorials über Kurzwaren und Stoffe bis hin zu Papeterie und Verpackungsmaterial. Allein rund 24.000 verschiedene Knöpfe – vom Ankermotiv bis zum Zebrastreifenmuster – werden angeboten. Ebenso Designerstoffe aus den USA, handbedruckte Stoffe und Biobaumwolle.

Link zum neuen DaWanda DIY-Bereich: http://de.dawanda.com/diy/

Copy as a Plain Text

Share

Attachments

Download All

1379597418-441.jpg

image | 2.15 MB

Download
1379597474-194.jpg

image | 1.64 MB

Download
Related Stories
DaWanda ceases marketplace operations on August 30th and offers its community Etsy as a new home.

ago

Berlin, June 30th 2018: DaWanda closes the doors of its marketplace the 30th of August after nearly 12 years. This step forms a joint decision of DaWanda´s executive team and its shareholders.“It wasn´t an easy decision to take - we invested a lot of heart into building
DaWanda stellt Marktplatz zum 30.08.2018 ein und bietet seiner Community ein neues Zuhause auf Etsy

ago

Berlin, 30. Juni 2018: DaWanda schließt am 30. August nach fast 12 Jahren seinen Marktplatz. Diese strategische Entscheidung wurde gemeinsam getroffen von der Geschäftsführung und den Gesellschaftern des Unternehmens.  “Die Entscheidung fiel uns nicht leicht, in DaWanda
Öffentliche Sitzung des Petitionsausschusses am 11. Juni 2018 – DaWanda fordert Reform des wettbewerbsrechtlichen Abmahnwesens

ago

Berlin, Mai 2018: DaWanda, Europas führender Online-Marktplatz für Handgemachtes und Unikate, fordert eine Reform des wettbewerbsrechtlichen Abmahnwesens. Der gemeinsame Einsatz gegen den unangemessenen und exzessiven Gebrauch von Abmahnungen[1] trägt nun erste Früchte:
DaWanda geht aktiv gegen Abmahnunwesen vor und setzt sich für eine Reform des wettbewerbsrechtlichen Abmahnwesens ein

ago

Berlin, 9. April 2018: DaWanda, Europas führender Online-Marktplatz für Handgemachtes und Unikate, geht aktiv gegen den unangemessenen und exzessiven Einsatz von Abmahnungen vor und fordert eine Reform des wettbewerbsrechtlichen Abmahnwesens.Abmahnungen können ein sinnvo