DaWanda feiert 10jährigen Geburtstag

DaWanda feiert 10jährigen Geburtstag

Published

Berlin. 2. Dezember 2016 - DaWanda, Europas führender  Online-Marktplatz für Handgemachtes und Unikate, feiert  morgen seinen  10. Geburtstag. Auf der Plattform finden sich alle Elemente rund um das  Thema Selbermachen: Von individuellen Geschenken, der ersten Inspiration  bis hin zu rund 3.500 Schritt-für-Schritt-Anleitungen und den dafür benötigten Materialien, die mit wenigen Klicks direkt nach Hause  bestellt werden können.

Im ersten Geschäftsjahr verkauften 250 Hersteller rund 1.500  handgemachte Produkte auf der Plattform. Heute, ein Jahrzehnt später,  zählt DaWanda 380.000 Hersteller und 6 Millionen Produkte – jeden Tag  kommen 15.000 neue Produkte hinzu. 7,3 Millionen Mitglieder tummeln sich  auf dem virtuellen Marktplatz. Zum Vergleich: das ist mehr als die  Einwohner der drei bevölkerungsreichsten Städte Deutschlands, Berlin,  Hamburg und München, zusammen. Diese kommen gemeinsam auf 6,8 Millionen.  „Wir sind sehr stolz auf diese Entwicklung! Als ich vor zehn Jahren  meinem Umfeld erzählte, dass ich eine Plattform für Selbstgemachtes und  Unikate gründen möchte, gratulierten mir noch die Wenigsten zu meinen  Plänen. Aber ich habe mich nicht verunsichern lassen. Ich bin überzeugt:  Man muss sich große Ziele setzen, nur so kann man mit dem nötigen Biss  für seine Ideen kämpfen.“, sagt Claudia Helming, Gründerin und Geschäftsführerin von DaWanda.

Mit Ihrer Unternehmensidee ermöglicht Helming zahlreichen kreativen  Köpfen den Schritt in die Selbstständigkeit: für viele Hersteller ist  die kreative Tätigkeit zunächst ein Hobby – sie freuen sich, mit ihrem  Talent etwas dazuverdienen zu können. Zahlreiche Hersteller können vom Verkauf ihrer liebevoll gestalteten Unikate leben, viele sogar  Mitarbeiter beschäftigen.

Die gemeinsame Kollektion besteht jedoch nicht nur aus den von den  Designerinnen und Designern entworfenen Artikeln: Unter dem Co-Branding  „BUTLERS-Specials“ gibt es auch insgesamt drei Do-it-yourself-Sets, die  DaWanda exklusiv und liebevoll für das Kölner Familienunternehmen  entwickelt hat und voraussichtlich Ende November in allen deutschen Filialen und im Onlineshop des Unternehmens erhältlich sein werden.

So unterschiedlich die Hersteller und ihre Motivation, so  unterschiedlich sind auch die Produkte:  Einer der kuriosesten Artikel der letzten 10 Jahre ist die Bacon-Tasche  vom Designer Filzstück – die handgemachte iPhone-Hülle aus Filz sieht  aus wie ein Stück Frühstücksspeck und  hat es sogar in die Gizmodo  Gallery in New York geschafft. Das teuerste Produkt, das bei DaWanda  angeboten wird, ist ein lackiertes Cembalo von William Horn mit  vergoldeten Banden und Dekoren für 21.500 Euro. Das kleinste Produkt ist  ein winziger Teller mit Weihnachtsleckereien aus Fimo für Puppenhäuser  von RUTHSMINIS.

Neben handgemachten Produkten wandert täglich auch allerlei  Kreativbedarf über die virtuelle Ladentheke. So wurden in den letzten 10  Jahren auf der Plattform rund 10.000.000 Meter Stoff verkauft.  Aneinander genäht entspricht das der Entfernung von Berlin nach  Singapur. Wer "DaWanda zum Anfassen" erleben will, hat auf über 300 DIY-Events  jährlich die Möglichkeit, gemeinsam mit Gleichgesinnten kreativ zu  werden - zum Beispiel in der DaWanda Snuggery in Berlin Charlottenburg,  dem Ladengeschäft, Café und Creative Space der Plattform. Auf dem jährlich stattfindenden DaWanda Designmarkt kann man die Hersteller  hinter den Produkten persönlich kennen lernen. Für Leseratten erscheint  2x pro Jahr das DaWanda LoveMag,Bücherwürmer finden in sieben  verschiedenen Kreativbüchern allerhand DIY-Inspirationen.

Über DaWanda
DaWanda ist der führende Online-Marktplatz für den kreativen Lifestyle.  Mit einzigartigen Produkten, passendem Material und  Do-it-yourself-Anleitungen bietet DaWanda einen Gegenpol zur industriell  gefertigten Massenware und eine Anlaufstelle für Menschen, die die Besonderheit von Handgemachtem zu schätzen wissen. Auf www.dawanda.com  bieten rund 380.000 Hersteller rund 6 Millionen Produkte an, jeden Tag  kommen ca. 15.000 neue hinzu. Neben Artikeln aus den Bereichen Mode,  Schmuck und Wohnen, bietet die Seite zudem alles rund ums Selbermachen,  wie Material oder Anleitungen für die eigenen Projekte. DaWanda wurde  von Claudia Helming und Michael Pütz im Dezember 2006 gegründet und kann  heute bereits über 7,3 Millionen Mitglieder verzeichnen. Sitz des  Unternehmens ist Berlin.

Share

Dr. Daniel Kreter erweitert als Chief Operating Officer die Geschäftsleitung von DaWanda

Berlin, März 2017 – Dr. Daniel Kreter (33) ist seit dem  01.02.2017 neues Mitglied der Geschäftsführung der DaWanda GmbH, dem  führenden Online-Marktplatz für Unikate, Selbstgemachtes und  Do-It-Yourself-Anleitungen. Er ist verantwortlich für die  Marketing-Bereiche der